Antrag 152/I/2019 Wiedereingliederungskurse für ehemalige Pflegekräfte ausbauen!

Wir fordern den Senat auf, sich auf Bundesebene für ein Programm für die Durchführung von Wiedereingliederungskursen für ehemalige Pflegekräfte in Zusammenarbeit mit den dafür zuständigen Institutionen einzusetzen. Im Einzelnen heißt das:

 

  • für das Entwickeln einschlägiger Curricula,
  • für das Gewinnen von Krankenpflegeschulen sowie von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, die bereit sind, die theoretischen und praktischen Module der Wiedereingliederungskurse durchzuführen,
  • für das Gewinnen von Teilnehmern an den Wiedereingliederungskursen und
  • für die Finanzierung dieser Maßnahmen.

 

Die durch den Unterricht und die Praxisanleitungen verursachten Kosten sowie das Entgelt für die Teilnehmenden sollten über ein weiteres, durch den Bundestag zu beschließendes “Sofortprogramm Pflege” finanziert werden.

Empfehlung der Antragskommission:
Annahme (Konsens)