Antrag 228/I/2018 Notwendige Sanierungsmaßnahmen und Erweiterungen der Verkehrsinfrastruktur in Reinickendorf zeitlich abstimmen

Status:
Überweisung

Die sozialdemokratischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin werden aufgefordert sich dafür einzusetzen, dass die für die nächsten Jahre avisierten großen Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in Reinickendorf

 

  • Dammsanierung der U6,
  • Grundhafte Sanierung der A111 und
  • Zweigleisiger Ausbau der S25 zwischen Tegel und Schönholz

 

zeitlich aufeinander abgestimmt erfolgen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz muss hier eine professionelle Steuerung bei der zeitlichen Realisierung übernehmen und dafür Sorge tragen, dass die Mobilität in und um Reinickendorf auch während der Baumaßnahmen sichergestellt bleibt. Daher sollte insbesondere die Dammsanierung der U6 zügig umgesetzt werden.

Empfehlung der Antragskommission:
Überweisen an: AH Fraktion (Konsens)