bars search

Antrag WV207/I/2018 Kostenloses Azubi-Ticket für Berechtigte!

Wir fordern die sozialdemokratischen Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses sowie die sozialdemokratischen Mitglieder des Berliner Senats dazu auf sich dafür einsetzen, dass das Azubi-Ticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) den Berechtigten kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

 

Begründung:

Berechtigte des Azubi-Tickets sind neben Berliner Azubis auch Freiwilligendienstleistende in allen beteiligten Berliner Einrichtungen. Beide Gruppen erhalten entweder eine Ausbildungsvergütung oder im Falle der Freiwilligendienstleistenden, lediglich ein Taschengeld. Für viele dieser sind die monatlichen Aufwendungen für das Azubi-Ticket in Höhe von 57,00 € eine Menge Geld. Diesen Menschen den Zugang zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu erleichtern oder in manchen Fällen sogar zu ermöglichen, ist eine gesellschaftliche Aufgabe, für die es sich einzusetzen lohnt und eine Anerkennung für den Einsatz, den viele dieser jungen Menschen, für unsere Gesellschaft zeigen, sei es im Freiwilligendienst oder in ihrer Berufsausbildung.

Empfehlung der Antragskommission:
vertagt auf LPT I/2019 (Konsens)
Version der Antragskommission:
  • LPT I/2018: vertagt auf LPT II/2018 [Votum AK LPT I/2018: Erledigt durch Koalitionsvertrag (Kein Konsens)]
 
  • LPT I/2018 - Änderungsantrag PankowUngeachtet der derzeitigen Vereinbarung im Koalitionsvertrag wollen wir langfristig  erreichen, dass Azubi-Ticket….gestellt wird“. Empfehlung der Antragskommission: Annahme in der Fassung der Antragskommission (Kein Konsens)