Antrag 226/I/2018 Gesundheitsstandort Buch: Zukunftsort fit machen für die Zukunft – auch beim Verkehr!

Status:
Annahme

Der „Zukunftsort“ Berlin-Buch mit dem Campus Buch und den Einrichtungen der Gesundheitsregion ist derzeit nur unzureichend verkehrlich erschlossen. Die SPD Berlin setzt sich daher dafür ein, einen Regionalbahnsteig am Bahnhof Berlin-Buch zu errichten.

 

Wir fordern die SPD-Fraktionen im Abgeordnetenhaus und dem Bezirk sowie die SPD-Mitglieder des Senats und Bezirksamts auf, einen Regionalbahnsteig am Bahnhof Buch prioritär gegenüber einem möglichen Halt am Karower Kreuz zu behandeln und jenen möglichst schnell zu realisieren.

 

Begründung:

Die Gesundheitsregion Buch ist eine der zehn vom Senat bestimmten Zukunftsorte der Stadt Berlin. Die Senatsverwaltung schreibt dazu: „Ziel der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ist es, die Zukunftsorte als Standorte der Verknüpfung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung weiterhin zu unterstützen, die Erschließung der Gebiete zu optimieren und nationale als auch internationale Fachkräfte sowie Ansiedlungen von Hochtechnologieunternehmen für Berlin zu gewinnen.“

 

Die verkehrliche Erschließung des Ortsteils Buch ist schlechterdings unzureichend. Gerade für die Wissenschaftler*innen und das Personal der Kliniken ist die Situation schlicht unzumutbar und auch für Pendler*innen aus Buch, aber auch aus aller Welt, die vom Hauptbahnhof oder zukünftig vom BER anreisen, kann die Fahrt in die Gesundheitsregion zur Tortur werden. Auch die Diskussionen um die Bebauung des Blankenburger Südens und anderer Neubauvorhaben im Pankower Norden haben gezeigt, dass ohne eine ausreichende verkehrliche Anbindung diese nicht gelingen werden. Im Sinne einer Mobilitätswende ist es also umso wichtiger den schienengebundenen Verkehr zu stärken und gleichzeitig im Sinne des Leitbilds der Senatsverwaltung den Zukunftsort Buch besser anzubinden.

 

Die SPD muss sich daher klar für eine bessere Erschließung der Gesundheitsregion Buch aussprechen, deren wirtschaftliche Bedeutung für die Region und das Land Berlin herausragend ist. Der Bau eines Regionalbahnsteigs am Bahnhof Buch darf daher nicht einem möglichen Regionalbahnhalt am Karower Kreuz zum Opfer fallen. Vielmehr ist der Bahnhof Buch gegenüber der Variante Karower Kreuz zu priorisieren.  Genauso wenig dürfen die freien Flächen am Bahnhof Buch nun anderweitig verplant werden. Alle anderen Wünsche für diesen Standort (bspw. Leihfahrradabstellanlage) sind einem Bau des Regionalbahnsteigs unterzuordnen.

Empfehlung der Antragskommission:
Annahme in der Version der Antragskommission (Konsens)
Version der Antragskommission:
Der „Zukunftsort“ Berlin-Buch mit dem Campus Buch und den Einrichtungen der Gesundheitsregion ist derzeit nur unzureichend verkehrlich erschlossen. Die SPD Berlin setzt sich daher dafür ein, einen Regionalbahnsteig am Bahnhof Berlin-Buch zu errichten.