Antrag 167/I/2019 Die Gleichstellung von Frauen und Männern in der EU weiter vorantreiben und sichtbar machen

Wir fordern:

  1. Verstärkte Zusammenarbeit gleichgesinnter Staaten für die Gleichstellung der Geschlechter
  2. Mehr Sichtbarkeit der Gleichstellungspolitik durch:
    – Jährliche Treffen der EU Gleichstellungsminister/innen (2018 erstmals wieder ein solches Treffen seit 2011)
    – Die Europäische Kommission legt eine eigenständige Gleichstellungsstrategie auf
  3. Insbesondere im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020 die Gleichstellung von Männern und Frauen weiter voranzutreiben durch:
    – Themensetzung (z.B. Bekämpfung Gewalt gegen Frauen)
    – Konferenzen zu gleichstellungspolitischen Themen
    – Ratsschlussfolgerungen

 

Empfehlung der Antragskommission:
Annahme in der Fassung der AK (Konsens)
Fassung der Antragskommission:

Wir fordern im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020 die Gleichstellung von Männern und Frauen weiter voranzutreiben durch:

  • Themensetzung (z.B. Bekämpfung Gewalt gegen Frauen)
  • Konferenzen zu gleichstellungspolitischen Themen
  • Ratsschlussfolgerungen