Antrag 59/I/2018 Briefe an die Mieter*innen leichtgemacht

Status:
Annahme

Wir fordern die sozialdemokratischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses und des Senats  dazu auf, auf die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften einzuwirken, ihre Schreiben an die Mieter*innen, wie z.B. Ankündigungen zur Mieterhöhung, Modernisierungsankündigungen, aber auch Schreiben über eine Mietrückerstattung, einen erläuternden Text in leichter Sprache hinzuzufügen.

 

 

Begründung:
Viele Mieter*innen haben Schwierigkeiten die schriftlichen Ankündigungen der Wohnungsbaugesellschaften vollinhaltlich zu verstehen, da diese meist in einer sehr formaljuristischen Sprache verfasst sind. Diese Texte müssen gewissen juristischen Kriterien entsprechen. Deswegen sollte ein Textblatt beigelegt werden, das den Inhalt in leichter Sprache zusammenfasst und damit für Alle verständlich macht.
Empfehlung der Antragskommission:
Annahme (Konsens)