Antrag 72/I/2018 Bezahlung von PraktikantInnen in der ErzieherInnenausbildung

Status:
Erledigt

Die sozialdemokratischen Mitglieder des Senats und des Abgeordnetenhauses werden aufgefordert dafür Sorge zu tragen, dass Praktika in der ErzieherInnenausbildung angemessen vergütet und refinanziert werden.

 

Begründung:
Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit. In praktisch jedem Ausbildungsberuf wird vom 1. Tag der Ausbildung an eine Vergütung gezahlt, auch wenn vom Auszubildenden noch keinerlei produktive Hilfe zu erwarten ist. Im Gegensatz dazu haben PraktikantInnen in der ErzieherInnenausbildung bereits theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen und werden in der Regel weitgehend in den Teamalltag integriert. Viele Kitas, Horte und Heime funktionieren nur mit einer praktisch vollständigen Aufgabenübernahme durch zusätzliche PraktikantInnen. Dies gilt es angemessen zu honorieren.
Empfehlung der Antragskommission:
Erledigt bei Annahme 69/I/2018 (Konsens)