Antrag 39/II/2018 Berlin ist der richtige Ort für Investitionen!

Status:
Annahme

Die SPD Berlin begrüßt das mögliche Engagement der Siemens AG in einen „Industrie- und Wissenschaftscampus Berlin (IWCB).

 

Senat und Abgeordnetenhausfraktion werden aufgefordert, mit der Siemens AG kreativ Lösungen zu finden, um deren Investition in Berlin möglich zu machen.

 

Hierbei sind auch die Synergieeffekte und Kooperationsmöglichkeiten, die sich aus der Nachnutzung des Flughafens TXL durch die „Urban Tech Republic“ ergeben können, einzubeziehen.

Begründung:
Berlin braucht Investitionen großer Industrieunternehmen, um möglichst tarifgebundene Arbeitsplätze zu gewinnen, zu erhalten oder um den Verlust von Arbeitsplätzen an anderer Stelle auszugleichen. Als Digitaler HotSpot mit einer Vielzahl von Startup- Unternehmen, die insbesondere im Umfeld des Wissenschaftsbereichs entstanden sind, ist Berlin der richtige Ort für den IWCB. Die Ansiedlung großer Unternehmen ist auch wichtig, um die weitere Entwicklung von Startup-Unternehmen zu sichern und zu fördern und Abwanderungen von erfolgreichen Startup Unternehmen bzw. von deren Beschäftigten in andere Regionen mit großen Unternehmen zu verhindern.
Empfehlung der Antragskommission:
Annahme in der Version der Antragskommission (Konsens)
Version der Antragskommission:
Die SPD Berlin begrüßt das mögliche Engagement der Siemens AG in einen „Industrie- und Wissenschaftscampus Berlin (IWCB).   Hierbei sind auch die Synergieeffekte und Kooperationsmöglichkeiten, die sich aus der Nachnutzung des Flughafens TXL durch die „Urban Tech Republic“ ergeben können, einzubeziehen.