Antrag 158/II/2018 Ausbildungskapazitäten für Standesbeamte in Berlin schaffen

Status:
Überweisung

Die sozialdemokratischen Mitglieder des Senats und die sozialdemokratischen Mitglieder des Abgeordnetenhauses werden aufgefordert, Kapazitäten für die Aus- und Fortbildung von Standesbeamten in Berlin dauerhaft zu schaffen.

Begründung:
Wer Standesbeamte/r werden möchte, muss nach seiner Verwaltungsausbildung eine zusätzliche Fortbildung über die Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf absolvieren. Eine bundesweit einzige Ausbildungsstätte ist für die heutigen Bedarfe besonders in Hinblick auf die regelmäßig wiederkehrenden Fortbildungsanforderungen an Standesbeamte nicht mehr zweckmäßig. Das Land Berlin sollte in Zusammenarbeit mit dem Bundesland Brandenburg eine eigene Ausbildungsstätte einrichten oder bestehende Einrichtungen – wie die  Verwaltungsakademie – personell und fachlich ausbauen, um Fortbildungsmaßnahmen schneller und kostengünstiger umsetzen zu können.
Empfehlung der Antragskommission:
Überweisen an: AG Fraktionsvorsitzende (Konsens)