Antrag 11/II/2017

Download (PDF)

Titel Mehr Transparenz und Beteiligung bei Kandidat*innenaufstellung

AntragstellerInnen KDV Mitte

Veranstaltung(en) II/2017

Überweisen an Organisationspolitische Kommission

Der Landesparteitag möge beschließen:

Der Bundesparteitag möge beschließen:

Mehr Transparenz und Beteiligung bei Kandidat*innenaufstellung

Beim Aufstellen von Kandidat*innen innerhalb der SPD ist auf ein transparentes und faires Verfahren zu achten.
So müssen alle Mitglieder frühzeitig informiert werden welche konkreten Positionen demnächst neu zu besetzen sind, wie dort das genaue Verfahren aussieht und wie man sich als Kandidat*in für dieses Amt bewirbt.
 
Für die Position der/s Parteivorsitzende/n, der/s Generalsekretär*in und der/s Landesvorsitzende/n muss es anders als bislang eine bindende Mitgliederbefragung geben. Auch bei wichtigen inhaltlichen Entscheidungen wie der über einen Koalitionsvertrag streben wir bindende Mitgliederbefragungen an.

Beschluss

Überweisung an die durch den Landesvorstand zu bildende Organisationspolitische Kommission