Antrag 151/II/2018

Download (PDF)

Titel Frauen*kampftag ist Feiertag – den 8. März als gesetzlichen Feiertag in Berlin einführen

AntragstellerInnen KDV Pankow

Veranstaltung(en) II/2018

Der Landesparteitag möge beschließen:

Frauen*kampftag ist Feiertag – den 8. März als gesetzlichen Feiertag in Berlin einführen

Wir fordern die sozialdemokratischen Mitglieder des Berliner Senats und die Mitglieder der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus dazu auf, sich in den Verhandlungen mit den Koalitionspartner*innen dafür einzusetzen, dass der 8. März als neuer gesetzlicher Feiertag in Berlin etabliert wird.
 
Die Berliner*innen haben einen weiteren arbeitsfreien Tag verdient. Daher begrüßen wir die Diskussion in der Berliner Koalition um die Einführung eines neuen Feiertages. Berlin ist eine säkular geprägte Stadt zu der kein weiterer religiöser Feiertag passt. Es muss ein Tag ausge­wählt werden, der eine große gesamtgesellschaftliche Bedeutung hat. Hierfür ist der Interna­tionale Frauen*kampftag, der seit 1921 am 8. März begangen wird hervorragend geeignet.

Beschluss

Erledigt durch Annahme 152/II/2018