Antrag Ini09/II/2017

Download (PDF)

Titel Einrichtung einer organisationspolitischen Kommission

AntragstellerInnen Pankow und andere

Veranstaltung(en) II/2017

Überweisen an Landesvorstand

Der Landesparteitag möge beschließen:

Einrichtung einer organisationspolitischen Kommission

Der Landesvorstand wird beauftragt, eine organisationspolitische Kommission zu berufen, die aus jeweils stimmberechtigten Mitgliedern der Kreise und der Arbeitsgemeinschaften bestehen und von diesen vorgeschlagen werden.
Die Kommission soll den Landesvorstand und den Landesparteitag zu den ihr überwiesenen Anträgen sowie weiteren organisationspolitischen Reformvorschlägen der Parteiarbeit beraten.
Leitend für die Arbeit der Kommission sind folgende Kriterien:
• Gewinnung von mehr Mitgliedern,
• Verbreiterung der Sozialstruktur der Mitgliedschaft,
• Erhöhung der Kampagnenfähigkeit des Landesverbandes, der Kreise und der Abteilungen,
• Förderung der Strategiefähigkeiten,
• Aktivierung bisher inaktiver Mitglieder für die Parteiarbeit sowie
• Dezentralisierung der Wahlkämpfe.

Beschluss

Beschluss des Landesvorstandes 09.04.2018: erledigt durch tätiges Handeln