Antrag 31/I/2016

Download (PDF)

Titel Alternative Hauptsprache

AntragstellerInnen Jusos LDK

Veranstaltung(en) II/2017, I/2016

Überweisen an AH Fraktion

Der Landesparteitag möge beschließen:

Alternative Hauptsprache

 
 
 
Viele Kinder, die mit einer anderen Alternativen Hauptsprache (sog. Muttersprache) als Deutsch aufwachsen, sind in dieser Sprache nicht entsprechend alphabetisiert. Sie beherrschen sie nur in Grundzügen . Ein ordentliches Erlernen der Alternativen Hauptsprache kann Ihnen im späteren Leben helfen.
 
Wir fordern daher:
kostenlose -möglichst wohnortnahe- Sprachkurse in Sprachen, die durch das Sprachenangebot in Schulen noch nicht abgedeckt sind, zu unterstützen und zu fördern ; durchgeführt werden sollten die Sprachkurse von staatlichen Bildungseinrichtungen und Stadtteilzentren
der Zugang zu Zertifizierungsverfahren, durch die Kinder ihr erlerntes Sprachniveau nachweisen können, soll erleichtert werden und gebührenfrei sein.
 
(gerichtet auch an "AK II der Fraktion der SPD des Abgeordnetenhauses von Berlin")

Beschluss

Annahme in der Fassung der Antragskommission

 
Stellungnahme der AH-Fraktion 2018:
 
Der AK II der SPD-Fraktion hält die sprachliche Qualifikation von Kindern in ihrer Herkunftssprache für ein wichtiges Instrument der sprachlichen Bildung. Mit einem Antrag, der sich zur Zeit in der parlamentarischen Beratung befindet, soll der Senat aufgefordert werden, unter Einbeziehung relevanter Gremien ein Konzept zur Förderung der Mehrsprachigkeit zu erarbeiten, das perspektivisch eine breite Versorgung mit herkunftssprachlichen Sprachangeboten ermöglicht. Im ersten Schritt soll der Fokus auf Angebote in den häufigsten Herkunftssprachen gelegt werden: Türkisch, Arabisch, Kurdisch sowie unter anderem osteuropäische Sprachen. Dabei soll auch geprüft werden, inwieweit das Konzept der Europaschulen bzw. andere immersive Formen des Sprachunterrichts auch für diese Sprachen verwendet bzw. weiter ausgebaut werden können. An Berliner Schulen sollen eigene Angebote des Unterrichts in der Herkunftssprache mit an-gestellten Lehrkräften des Landes Berlin geschaffen bzw. gestärkt werden.